Frau mit Handtuchturban sieht sich ihre Haut im Badezimmerspiegel an

Schädliche Inhaltsstoffe und empfindliche Haut

Schädliche, reizauslösende Stoffe sollten wir auf jeden Fall vermeiden. Die Frage ist – wissen wir überhaupt, welche Inhaltsstoffe am schädlichsten für unsere Haut sind? Richten wir unseren Blick auf mögliche Inhaltsstoffe und Anzeichen trockener Haut.

Seife

Seife enthält häufig zusätzliche Inhaltsstoffe und kann einen viel höheren pH-Wert als unsere Haut haben. Das kann zu ausgetrockneter und gereizter Haut führen. Du solltest für dein Gesicht eine seifenfreie Reinigung wählen.

Alkohol

Ethanolalkohol kann die Haut austrocknen und ihr natürliche Öle entziehen. Dadurch werden Hautzellen geschädigt. Die natürliche Hautbarriere wird geschwächt, sodass sich die Haut schlechter gegen äußere Einflüsse wie das Wetter, Luftverschmutzung und Reizstoffe wehren kann. Und schon ist sie da – trockene, entzündete, gerötete, raue empfindliche Haut. Die Alternative? Bestimmte Arten von Alkohol (Fettalkohol oder Stearylalkohol) irritieren die Haut nicht und sind in Hautpflege in Ordnung. Sie verbessern die Textur des Produkts und sorgen für eine längere Haltbarkeit.

Farb- und Duftstoffe

Farb- und Duftstoffe können einen Cocktail reizender Chemikalien enthalten und zu Ausschlägen, erhöhter Empfindlichkeit, Entzündungen und Rötungen führen. Interessanter Fakt: Künstliche Farb- und Duftstoffe bringen unserer Haut überhaupt keinen Nutzen. Ersetze sie lieber durch hautfreundliche Inhaltsstoffe und beruhige deine Haut damit schnell und einfach.

Haushaltsreiniger

Einige Haushaltsreiniger enthalten zusätzliche Inhaltsstoffe, die unsere Haut reizen und so zu geröteter, entzündeter, gereizter und trockener Haut führen. Schütze deine Hände am besten mit Handschuhen, wenn du solche Reiniger verwendest.

Social share disabled