Frau in Badezimmer legt sich Gurkenscheiben auf die Augen

Die korrekte Anwendung deiner Hautpflegeprodukte

Okay, dein Hautpflegeprogramm haben wir ja schon besprochen, doch hast du schon jemals darüber nachgedacht, wie du Reiniger, Toner und Gesichtscreme richtig verwendest? Falls nicht (was okay ist!), fangen wir mal ganz von vorne an, damit du deine liebsten Hautpflegeprodukte optimal nutzt. Du hast alles was du brauchst, und von uns kommt nun noch etwas nützliches Wissen. 

 

So verwendet du Waschgel

Wasch dir zuerst die Hände! Wenn deine Hände sauber sind, kannst du beim Waschen deines Gesichts keinen zusätzlichen Schmutz oder Bakterien übertragen. Magst du Reinigungsschaum, reicht schon ein Klecks in Größe einer Heidelbeere aus, um den üblichen Schmutz zu entfernen. Am effektivsten ist, den Schaum mit Kreisbewegungen in die Haut einzumassieren – so wird der Schmutz aus den Poren entfernt. Vergiss auch den Haaransatz nicht.

Eine Packung Simple Feuchtigkeitsspendendes Waschgel mit Wanne und Pflanze im Hintergrund

So verwendest du einen Reiniger ohne Abwaschen

Wenn du einen Reiniger verwendest, den man nicht abwäscht, gib gerade genug Reiniger auf ein Wattepad, damit es leicht über die Hautoberfläche gleitet. Wenn du nicht reiben musst, reizt du auch deine empfindliche Haut nicht. Reinige die Haut solange, bis das Wattepad sauber bleibt. Arbeite dabei von der T-Zone und den Wangen nach außen Richtung Haaransatz und Hals. Fertig!

So verwendest du einen Toner oder Gesichtswasser

Wer hat eine verstaubte Flasche Gesichtswasser im Bad stehen? Oftmals weiß man zwar nicht so richtig, was man mit Toner anfangen soll, doch unsere Haut kann enorm davon profitieren, wenn wir ihn richtig anwenden. Er entfernt letzte Schmutzreste und bringt den pH-Wert der Haut nach der Reinigung ins Gleichgewicht. Wie verwendet man ein Gesichtswasser also richtig? Nach der Reinigung und vor der Feuchtigkeitspflege ist der beste Zeitpunkt für den Toner. Tränke ein (oder auch zwei!) Wattepads mit Toner. Arbeite von der T-Zone mit sanften, schwingenden Bewegungen nach außen, bevor du Kiefer, Hals und Haaransatz reinigst. Toner kannst du ein- bis zweimal am Tag verwenden, je nachdem, was deiner Haut gut tut und in deinen Zeitplan passt.

Frau hält Wattepads im Badezimmer über ihre Augen

So versorgst du dein Gesicht mit Feuchtigkeit

Der Zeitpunkt zählt. Trage deine Feuchtigkeitscreme innerhalb weniger Minuten nach der Reinigung auf, damit sie optimal aufgenommen werden kann. Die Haut kann besonders viel Feuchtigkeit speichern, wenn du die Creme in die noch feuchte Haut einmassierst – und vergiss auch deinen Hals nicht! Gib nicht mehrere Schichten Feuchtigkeitscreme auf trockene Haut. Die Haut kann nur eine bestimmte Menge Feuchtigkeit aufnehmen. Wechsle zu einer reichhaltigeren Creme wie Simple® Sanft zur Haut Reichhaltige Feuchtigkeitscreme, wenn sie sich nach dem Eincremen trocken anfühlt.

Drei Simple Feuchtigkeitscremes auf einem Marmorbrett neben einer Topfpflanze und einem Tuch

Wichtig ist, Produkte so effektiv wie möglich zu verwenden. Dann lassen sie deine Haut besonders strahlen und lebendig aussehen – bereit für den Tag.

Diese Seite teilen

Social share disabled